Freie Waldorfschule Kirchheim Teck – B.A. 3

Der Neubau der Sporthalle mit Werk- und Klassenräumen der Freien Waldorfschule Kirchheim unter Teck wird als dreigeschossiger Bau süd-östlich der bestehenden Gebäude der Schule an der Fabrikstrasse errichtet werden. Im Erdgeschoss des Neubaus befinden sich Werkräume mit Lagerbereichen, der Gartenbauunterrichts- Raum mit angegliedertem „Gewächshaus“ und die Umkleiden der Sporthalle. Im Oberschoss befinden sich die zweiteilbare Sporthalle mit einer Grundfläche von 21×26 m, Raumhöhe ca. 10m, und die Geräteräume, WCs sowie die Räume der Haustechnik (Heizung und Lüftungsgerät). Im zweiten Obergeschoss liegen zur Fabrikstrasse hin orientiert vier Klassenräume. Der Haupteingang erfolgt aus westlicher Richtung vom Schul- Hauptgebäude aus kommend, die Räume im EG haben jeweils auch Außentüren. Zwei Treppenräume gewährleisten die notwendigen Fluchtwege, ein Aufzug die Barrierefreiheit.

Adresse:
Fabrikstraße 37
73230 Kirchheim

Bauherr:
Freie Waldorfschule
Kirchheim unter Teck e.g.
Fabrikstraße 33+35
73230 Kirchheim
www.fws-kirchheim.de

Flächen:
NGF 1898 m²
BGF 2214 m²

Kosten (KG 300-400):
3,4 Mio. € (brutto)

Baubeginn:
11/2019

Geplante Fertigstellung:
07/2021

Zusammenarbeit:
Statik: tragwerkeplus, Reutlingen
HLS: Transplan, Stuttgart
Elektro: g+h ProjektPlan, Eislingen/Fils
Bauphysik: knp.Bauphysik, Köln
Brandschutz: Klaus Huber, Ebersbach/Fils
Landschaftsarchitektur: Roland Rendler, Weilheim

Nach oben

plus+ bauplanung GmbH - Freie Architekten,  Goethestraße 44,  72654 Neckartenzlingen,  Telefon +49 (0)7127 - 92 07 0,  info@plus-bauplanung.de