Sanierung Jugendhaus Klause Rottenburg

Das Jugendhaus Klause befindet sich in einem historischen und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Es gehörte damals zum klösterlichen Areal des als „Obere Klause“ bezeichneten, ehemaligen Franziskanerinnenklosters, das auf einer Anhöhe südlich der Altstadt von Rottenburg gelegen ist. Anhand der Baubefunde und der Umbaupläne konnten drei Hauptbauphasen nachgewiesen werden. Erbauungszeit 1764, Umbau von 1920 und 1982.

Das Ziel der beauftragten Sanierungsmaßnahme ist, die historische Bausubstanz zu erhalten und die verschiedenen Räume im EG, 1.OG und Gewölbekeller hinsichtlich der Nutzungsmöglichkeiten baulich zu optimieren.

 

Adresse:
Jugendhaus an der Klause
Schadenweilerstraße 11
72108 Rottenburg am Neckar

Bauherr:
Stadt Rottenburg am Neckar
Marktplatz 18
72108 Rottenburg am Neckar

Flächen:
NGF 1898 m²
BGF 2214 m²

Kosten (KG 300-400):
625 Tsd. € (brutto)

Baubeginn:
10/2019

Nach oben

plus+ bauplanung GmbH - Freie Architekten,  Goethestraße 44,  72654 Neckartenzlingen,  Telefon +49 (0)7127 - 92 07 0,  info@plus-bauplanung.de